Edy-B(Log) — Warum denn nicht gleich so? Windowsdrucker unter Leopard (Mac OS X 10.5) ansprechen — Edy-B(Log) — Warum denn nicht gleich so?


Seit dem Security Update 2008-002 v1.1 funktioniert oft das Drucken auf Windowsdruckern im Netzwerk nicht. Aus irgendwelche Gründen kann sich Leopard nicht auf dem Windowsrechner anmelden und somit wird nichts gedruckt.

Jedoch lässt sich Leopard, mit Hilfe von CUPS, überreden doch zu drucken. Das geht so:

  • Im Browser auf http://localhost:631/admin gehen und auf “Drucker hinzufügen” klicken.
  • Als Namen einen beliebigen Namen für den Drucker eintragen, Ort und Beschreibung kann man leer lassen. Danach auf “Fortsetzen”” klicken.
  • Aus der Liste “Windows Printer via SAMBA” auswählen und “Fortsetzen”
  • Nun die Geräte-URI eintragen nach diesem Schema: smb://USER:PASSWORT@IP_DES_RECHNERS/FREIGABENAME_DES_DRUCKERS ein geben und nochmals “Fortsetzen”
  • Schließlich die Druckermarke auswählen und “Drucker hinzufügen”
  • Fertig

Der Eingerichtete Drucker erscheint auch in den Systemeinstellungen unter “Drucken & Faxen”.

Viel spaß beim Drucken :)